Vertrauen Sie einem starken Partner aus der Region!

Das Steuerbüro Currle bietet seine Leistungen sowohl für land- und forstwirtschaftliche Betriebe als auch für Unternehmen und Privatpersonen an. Als erfahrene Kanzlei stehen wir Ihnen für alle steuerlichen Belange zur Verfügung.
Team
Frau Rohatsch, Herr Currle, Frau Hespeler

Aktuell bei Currle

20.02.2009
Tätigkeit als Fachberater für Testamentsvollstreckung und Nachlassverwaltung (DStV e. V.)

Die Tätigkeit umfasst insbesondere die folgenden Leistungen:

  • Gestaltung von Nachfolgeregelungen, wie z. B. Unternehmensübergabe, auch an Familienfremde, Hofübergabe
  • Erbschaftsplanung, Gestaltung von Erbregelungen unter besonderer Beachtung der steuerrechtlichen Möglichkeiten sowie des Familien- und Erbrechts
  • Regelungen der vorweggenommenen Erbfolge unter Berücksichtigung steuerlicher Aspekte
  • Testamentsvollstreckung, einerseits zur Abwicklung und Verteilung an die Erben, andererseits zur Erhaltung und Verwaltung des Nachlasses
  • Unternehmertestament
  • Gesellschaftsrechtliche Lösungen, z. B. Gründung von Familiengesellschaften
  • Verwaltung von Vermögen, hierzu gehört auch die Beratung über eine geeignete Anlagestrategie sowie Vermögensumschichtungen, z. B. Kapitalvermögen in Immobilien, Wahl einer geeigneten Rechtsform für Unternehmen, z. B. Einzelfirma in GmbH etc.
  • Erstellung von Erbschaft- und Schenkungssteuererklärungen

Sämtliche Leistungen orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen. Wo nötig, in Zusammenarbeit mit einem Rechtsanwalt/Notar.

01.07.2008
Änderung des Rechtsdienstleistungsgesetzes

Die Rechtsberatung ist fortan als Nebenleistung zur steuerberaterischen Tätigkeit in eingeschränktem Umfang erlaubt. Z. B. Ausarbeitung von Miet-, Darlehens-, Arbeits- und Gesellschaftsverträgen, u. a. Wenn nötig, in Zusammenarbeit mit einem Rechtsanwalt. Darüber hinaus umfasst unsere Leistung auch die Testamentsvollstreckung, Gründungs- und Fördermittelberatung, sowie Gestaltungsberatung bei der Unternehmensnachfolge.

01.08.2007
Andreas Currle wird Mitglied im HLBS

Der Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen e.V. ist ein Berufs- und Fachverband von steuer- und wirtschaftsberatenden Berufen sowie Sachverständigen in der Landwirtschaft. Der Fachverband unterstützt die Fortbildung seiner Mitglieder und des Berufsnachwuchses und versteht sich als berufspolitische Vertretung.

Informationen rund um die Landwirtschaft

  • Zurückbehalten unwesentlicher Flächen bei unentgeltlicher Betriebsübertragung – Änderung der Rechtsprechung des BFH
  • Unternehmenssteuerreform 2008 – Auswirkung auf land- und forstwirtschaftliche Betriebe z. B. §6 (2a) EStG – Poolbewertung für Wirtschaftsgüter zwischen 100,- € und 1000,- € Anschaffungs-/Herstellungskosten; Auswirkung auf Viehbewertung.
  • Wiedereinführung der degressiven Abschreibung für die Jahre 2009 + 2010
  • Neuer Investitionsabzugsbetrag § 7g EStG (auch für gebrauchte Wirtschaftsgüter)
  • Neuer Beschluss des BVerfG bei Erbschaftsteuer- und Bewertungsrecht: Bisherige Regelungen verstoßen gegen Gleichheitsgebot Art. 3 (1) GG
  • Erfassung der Kosten für Kinderbetreuung aus Betriebsangaben im Zusammenhang mit §4 f EStG
  • Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte als Betriebsausgaben
  • Fristverlängerung für Abgabe von Steuererklärungen (31.03. des Zweitfolgejahres)
  • Ertragsteuerliche Behandlung von Biogasanlagen, Erzeugung von Energie aus Biogas (wenn ein selbstständiger Betriebsteil vorliegt)
  • Beanstandungsgrenzen für unbare Altenteilerleistungen bei Land- und Forstwirschaft

Für weitere Informationen können Sie hier mit uns Kontakt aufnehmen.